ACCELNET, M-Serie und ARGUS - DIGITALER SERVOREGLER FÜR DC-VERSORGUNG

Die Accelnet-Servoregler sind die kleinen Brüder der Xenus Servoregler und sind als solche ebenso moderne digitale Servoregler bzw. Servocontroller - mit dem Unterschied, dass sie für den Betrieb an einer DC-Versorgung entwickelt wurden. Der Spannungsbereich variiert von 12Vdc bis 60Vdc bis 24Vdc bis 180Vdc. Ergänzt wird die Accelnet Servocontroller Baureihe durch die M-Serie, die als dreiachisge Servoregler oder Servoregler für 4 Achsen verfügbar sind.

 

Da die Servoregler von Copley für DC-Versorgung 100% Software-kompatibel zu den Xenus Servoreglern sind, sind auch sie Servocontroller, die mit ihrer Indexerfunktionalität einzelne Achsen komplett steuern können, wobei sowohl eine Kommunikation mit Einzelbefehlen im ASCII Format über die RS-232-Schnittstelle wie auch die Vorprogrammierung und Speicherung von ganzen Programmen und deren Steuerung über Eingänge möglich ist.

 

Auch die Servocontroller für DC-Einspeisung sind standardmäßig mit einer CAN-Schnittstelle ausgerüstet (CANopen, DSP402 Profil). Die neuen Accelnet-Plus-, M- und Argus-Servoregler bieten optional auch eine EtherCAT-Schnittstelle und unterstützen diverse Absolutgeber. Durch die Anbindung an diese beiden Feldbussysteme und den Einsatz moderner absoluter Gebertechnologien wie BiSS B, BiSS C oder EnDAT 2.2 ergeben sich neue Möglichkeiten für Automatisierungskonzepte mit verteilter Intelligenz.

 

Generell kann man für die Servocontroller von Copley mit DC-Einspeisung folgende Eigenschaften festhalten:

  • Betrieb bei 9 Vdc bis 55 Vdc, 20 Vdc bis 90 Vdc oder 20 Vdc bis 180 Vdc (je nach Modell)
  • Ströme bis 60A Spitze (Scheitelwert)
  • Versionen für Einzelachse und zweiachsig (im Gehäuse oder als Modul), 3-achsig oder 4-achsig als Modul
  • effiziente Regelung: Vektorregelung (Info Vektorregelung )
  • effiziente Inbetriebnahme: CME Software mit Oszilloskop und auto-tuning und auto-phasing
  • einfache Einbindung in zentrale Steuerungskonzepte: +/-10V und/oder PWM Strom/Geschwindigkeits-Vorgabe
  • einfacher Ersatz von Schrittmotorlösungen: Puls/Richtungs-Interface als Positionssollwert
  • effizienter Einsatz als Einzelachs-Regler: leistungsfähiger Indexer über RS232-Interface (Programme auch über I/O adressierbar)
  • einfache Einbindung in verteilte Steuerungskonzepte: CANopen (optional CANopen libraries für C++ (Datenblatt CML ) und COM objects (Datenblatt CMO ))

Als weiteres Zubehör stehen zur Verfügung:

  • verschiedene CAN-Interfaces (USB, PCI, PCIe oder PC104) mit ein oder zwei Kanälen (Parametrierung über CAN möglich), siehe CAN-Interfaces
  • CAN-I/O-Prozessor zur Leiterplattenmontage: 8 Eingänge für CAN-Adress-Selektion, 72 digitale I/O, 12 analoge Eingänge,12 PWM Ausgänge, 2 Ausgänge für Status LED, RS-232), siehe CAN-I/O-Modul
digitaler Servocontroller, digitaler Servoregler für 9Vdc, 12Vdc, 24Vdc, 60Vdc,180Vdc bürstenlose Motoren, digitaler Servoverstärker für 24 Volt für BL-Motoren digitaler Servocontroller, digitaler Servoregler für 9Vdc, 12Vdc, 24Vdc, 60Vdc,180Vdc bürstenlose Motoren, digitaler Servoverstärker für 24 Volt für BL-Motoren

ARGUS Servoregler (EtherCAT, CANopen) für hohe Ströme

Der ARGUS-Servoregler ist der Servocontroller von Copley für optimale Performance bei DC-Einspeisung mit niedriger Spannung ab 9Vdc und hohem Motorstrom; die ARGUS-Servoverstärker eigenen sich damit vor allem für batteriebetriebene Anwendungen bei 12 Volt, 24 Volt oder 48 Volt Boardspannung wie z.B. Fahrzeuge oder fahrerlose Transportsysteme (AGV) oder auch mobile Medizingeräte etc.

 

Die prinzipiellen Eigenschaften der ARGUS Servoverstärker sind:

  • Betriebsmodi: Strom-, Geschwindigkeits- oder Positionsregelung
  • Sollwertvorgabe: EtherCAT, CANopen, RS-232, +/-10V, PWM, I/O (Indexer), Stepper, Master Encoder (Elektronisches Getriebe)
  • Betrieb bei 9 Vdc bis 55 Vdc oder 14 Vdc bis 90 Vdc
  • Ströme bis 60A Spitze (Scheitelwert)
  • Ausführung als Modul zum Einlöten/Einstecken 
  • sehr gute Stromauflösung
  • viele Ein/Ausgänge
  • diverse Feedback-Optionen inkl. Absolutgeber: Halls, Digitaler Inkrementalencoder / Sinus-Encoder / Resolver, Absolutencoder (EnDat 2.2, BiSS, SSI, HD, Tamagawa, Panasonic, Sanyo Denki, Nikon)
  • Feldbusanbindung: CANopen, EtherCAT
  • Safety: Safe Torque Off (STO), SIL 3, Kategorie 3, PL d 
Typ Spannung
(Vdc)
Dauerstrom
(Arms / Adc)
Spitzenstrom
(Arms / Adc)
Bauform Abmessungen
HxBxT
(mm)
digitale
In/Out
Feedback
GEM/GPM-055-60 (-R)* 9-55 21,2 / 30 42,4 / 60 Modul
einachsig
78,7x60,1x23,4 11 / 8 inkrementell:
Halls
TTL-Encoder (RS422)
Sinus-Encoder (1Vss)
Panasonic A
absolut:
SSI
EnDAT
Absolute A
(HD, Tamagawa,
Panasonic,
Sanyo Denki, Nikon)
Biss
Sekundärencoder:
digital TTL
Eingang oder
Ausgang (Emulation)
GEM/GPM-090-60 (-R)* 14-90 21,2 / 30 42,4 / 60
AEV/APV-090-14 9-90 5,0 / 7 9,9 / 14 64x41x17,5 7 / 6
AEV/APV-090-30 10,6 / 15 21,2 / 30
AEV/APV-090-50 17,7 / 25** 35,4 / 50**
AEV/APV-180-10 20-180 3,5 / 5 7,1 / 10
AEV/APV-180-20 7,1 / 10 14,2 / 20
* -R = Resolver
** muss für diese Leistungsdaten ins Kontaktboard eingelötet werden!

M-Serie Servoregler für 3 bzw. 4 Achsen (EtherCAT, CANopen)

Die M-Serie-Servregler sind die Mehrachs-Universalmotorverstärker von Copley für DC-Einspeisung ab 14Vdc:

  • Universalregler für Schrittmotoren, DC-Motoren und BLDC-Motoren auch im Mischbetrieb
  • 3-achsige und 4-achsige Ausführung 
  • Betriebsmodi: Strom-, Geschwindigkeits- oder Positionsregelung
  • Sollwertvorgabe: EtherCAT, CANopen, RS-232, +/-10V, PWM, I/O (Indexer), Stepper, Master Encoder (Elektronisches Getriebe)
  • Betrieb bei 14 Vdc bis 55 Vdc (4-achsig) oder 14 Vdc bis 90 Vdc (3-achsig)
  • Ströme bis 3A Spitze (4-achsig) bzw. 10A Spitze (3-achsig), jeweils Scheitelwert
  • Ausführung als Modul zum Einlöten/Einstecken 
  • sehr gute Stromauflösung
  • viele Ein/Ausgänge
  • diverse Feedback-Optionen Halls, Digital Sinus-Encoder (3-achsig auch Sinus-Encoder und Absolutgeber (EnDat 2.2, BiSS, SSI, HD, Tamagawa, Panasonic, Sanyo Denki, Nikon))
  • Feldbusanbindung: CANopen, EtherCAT
Typ Spannung
(Vdc)
Dauerstrom
(Arms / Adc)
Spitzenstrom
(Arms / Adc)
Bauform Abmessungen
HxBxT
(mm)
digitale
In/Out
Feedback
ME3/MP3-090-10 14-90 3,5 / 5 7,1 / 10 Modul
dreiachsig
101,6x85,1x21 19 / 9 inkrementell:
Halls
TTL-Encoder (RS422)
Sinus-Encoder (1Vss)
Panasonic A
absolut:
SSI
EnDAT
Absolute A
(HD, Tamagawa,
Panasonic,
Sanyo Denki, Nikon)
Biss
Sekundärencoder:
digital TTL
Eingang oder
Ausgang (Emulation)
ME4/MP4-055-03 14-90 2,1 / 3 2,1 / 3 Modul
vierachsig
101,6x85,1x21 24 / 12 inkrementell:
Halls
A/B/Z-Encoder (single ended)
Sekundärencoder:
digital A/B Eingang

IES Servoregler für die Integration in Motoren und Robotergelenke (EtherCAT)

Der IES060-30-Servoregler ist gedacht für die Montage an einem Motor z.B. in einem Robotergelenk; deshalb hat er auch ein Loch in der Mitte, damit Leistungs- und Netzwerk-Kabel durchgeführt werden können; aktuell gibt es die Ausführung mit EtherCAT, CANopen ist auf Anfrage möglich; die vorliegende Standardversion mit 80x80x20mm (abgerundet, Aussendurchmesser 89,4mm) und einer Mittelbohrung von 10mm ist ein Beispiel für eine Ausführung; in mehreren Kundenprojekten wurden aber bereits kundenspezifische Versionen ausgeführt.

 

Die prinzipiellen Daten für die IES-Einplatinen-Servocontroller sind wie folgt:

 

  • DC-Motoren und BLDC-Motoren
  • einachsig
  • Einzelplatine
  • Betriebsmodi: Strom-, Geschwindigkeits- oder Positionsregelung
  • Sollwertvorgabe: EtherCAT (CoE, CANopen over EtherCAT),  RS-232, +/-10V, PWM, I/O (Indexer), Stepper, Master Encoder (Elektronisches Getriebe)
  • Betrieb bei 14 Vdc bis 60 Vdc
  • Ströme bis 30Adc (21,2Arms) Spitze, 15Adc (10,6Arms) Dauer
  • sehr gute Stromauflösung
  • viele Ein/Ausgänge
  • Feedback-Optionen: Halls, inkrementeller Digital Encoder; Absolutgeber (BiSS (B&C) unidirectional, SSI)
  • Feldbusanbindung: EtherCAT (CANopen auf Nachfrage möglich)
Typ Spannung
(Vdc)
Dauerstrom
(Arms / Adc)
Spitzenstrom
(Arms / Adc)
Bauform Abmessungen
HxBxT
(mm)
digitale
In/Out
Feedback
IES-060-30 14-60 10,2 / 15 21,2 / 30 Einzelplatine
einachsig
80 x 80 x 20
Außen-Ø 89,4
Mittelbohrung 10
1 / 1 inkrementell:
Halls
TTL-Encoder (RS422)
absolut:
SSI
Biss (B&C), unidirektional

Accelnet Plus Servoregler (EtherCAT, CANopen, MACRO)

Accelnet Plus ist die High-End Version der Accelnet - Servoregler (einachsig oder zweiachsig) mit DC-Versorgung:

  • Betriebsmodi: Strom-, Geschwindigkeits- oder Positionsregelung
  • Sollwertvorgabe: EtherCAT, CANopen, RS-232, +/-10V, PWM, I/O (Indexer), Stepper, Master Encoder (Elektronisches Getriebe)
  • Betrieb bei 14 bis 90 Vdc bzw. 40 bis 180Vdc (je nach Modell)
  • Ströme von 2,1Arms bis 10,6Arms Dauer
  • verfügbar in fünf Bauformen: Panel Einachsig (BEL/BPL), Panel Zweiachsig (BE2/BP2), Modul zum Einlöten einachsig (AEM/APM), Modul zum Einlöten zweiachsig (AE2/AP2), Panel einachsig (AEP/AMP, ältere Version)
  • verbesserte Stromauflösung
  • viele Ein/Ausgänge
  • mehr Feedback-Optionen: Halls, Digitaler Inkremtalencoder / Sinus-Encoder / Resolver, Absolutencoder (EnDat 2.2, BiSS, SSI, HD, Tamagawa, Panasonic, Sanyo Denki, Nikon)
  • neue Bussysteme: CANopen, EtherCAT, MACRO
  • Safety: Safe Torque Off (STO), SIL 3, Kategorie 3, PL d (Panel-Version)
Typ Spannung
(Vdc)
Dauerstrom
(Arms / Adc)
Spitzenstrom
(Arms / Adc)
Bauform Abmessungen
HxBxT
(mm)
digitale
In/Out
Feedback
BEL/BPL-090-06 (-R)* 20-90 2,1 / 3 4,2 / 6 Gehäuse
(Panel)
einachsig
124,1x80,1x40 11 / 4 inkrementell:
Halls
TTL-Encoder (RS422)
Sinus-Encoder (1Vss)
Panasonic A
absolut:
SSI
EnDAT
Absolute A
(HD, Tamagawa,
Panasonic,
Sanyo Denki, Nikon)
Biss
Sekundärencoder:
digital TTL
Eingang oder
Ausgang (Emulation)
BEL/BPL-090-14 (-R)* 20-90 4,9 / 7 9,9 / 14
BEL/BPL-090-30 (-R)* 20-90 10,6 / 15 21 / 30
BE2/BP2-090-06 (-R)* 20-90 2,1 / 3 4,2 / 6 Gehäuse
(Panel)
zweiachsig
167x115,2x40,6 18 / 5
BE2/BP2-090-14 (-R)* 20-90 4,9 / 7 9,9 / 14
BE2/BP2-090-20 (-R)* 20-90 7,1 / 10 14,1 / 20
AEM/APM-090-06 (-R)* 20-90 2,1 / 3 4,2 / 6 Modul (Lötpins)
Module)
einachsig
77x23x59 11 / 6
AEM/APM-090-14 (-R)* 20-90 4,9 / 7 9,9 / 14
AEM/APM-090-30 (-R)* 20-90 10,6 / 15 21 / 30
AEM/APM-180-14 (-R)* 40-180 4,9 / 7 9,9 / 14
AEM/APM-180-20 (-R)* 40-180 7,0 / 10 14,1 / 20
AE2/AP2-090-06 (-R)* 20-90 2,1 / 3 4,2 / 6 Modul (Lötpins)
Module)
zweiachsig
114x20,6x73 20 / 7
AE2/AP2-090-14 (-R)* 20-90 4,9 / 7 9,9 / 14
AE2/AP2-090-30 (-R)* 20-90 10,6 / 15 21 / 30
AEP/AMP-055-18 20-55 4,2 / 6 12,7 / 18 Gehäuse
(Panel)
196x31x99 8 / 3
AEP/AMP-090-09 20-90 2,1 / 3 6,3 / 9
AEP/AMP-090-18 20-90 4,2 / 6 12,7 / 18
AEP/AMP-090-36 20-90 8,5 / 12 25,4 / 36
AEP/AMP-180-09 20-180 2,1 / 3 6,3 / 9
AEP/AMP-180-18 20-180 4,2 / 6 12,7 / 18
* -R = Resolver

Accelnet Servoregler für DC-Einspeisung

Standard Version der Accelnet-Servoverstärker:

  • Betriebsmodi: Strom-, Geschwindigkeits- oder Positionsregelung
  • Sollwertvorgabe: CANopen, RS-232, +/-10V, PWM, I/O (Indexer), Stepper, Master Encoder (Elektronisches Getriebe)
  • Betrieb bei 20 bis 180Vdc(je nach Modell)
  • Ströme von 0,7Arms bis 8,5Arms Dauer
  • verfügbar in vier Bauformen: Panel (ADP), Micropanel (ACJ), Modul zum Einstecken / Einlöten (ACM) bzw. Micromodul (ACK)
  • neu: ACK-High-Current: Servoverstärker mit hohem Strom, extrem kompakt und verbessertem Prozessor, der ein Advanced Feature Set ermöglicht: BiSS C Absolutgeber (unidirektional), SSI (auf Anfrage), 32Bit Floating Point Filter, verschiedene Zusatzfilter, Frequenz-Analyse-Tool
Typ Spannung Dauerstrom
(Arms / Adc)
Spitzenstrom
(Arms / Adc)
Bauform Abmessungen
HxBxT
(mm)
digitale
In/Out
ADP-055-18 (-S)* 20-55 4,2 / 6 12,7 / 18 Gehäuse
(Panel)
167x30x104 12 / 3
ADP-090-09 (-S)* 20-90 2,1 / 3 6,3 / 9
ADP-090-18 (-S)* 20-90 4,2 / 6 12,7 / 18
ADP-090-36 (-S)* 20-90 8,5 / 12 25,4 / 36
ADP-180-09 (-S)* 20-180 2,1 / 3 6,3 / 9
ADP-180-18 (-S)* 20-180 4,2 / 6 12,7 / 18
ACJ-055-09 (-S)* 20-55 2,1 / 3 6,3 / 9 Micro-Gehäuse
(Micro-Panel)
97x34x65 9 / 4
ACJ-055-18 (-S)* 20-55 4,2 / 6 12,7 / 18
ACJ-090-03 (-S)* 20-90 0,7 / 1 2,1 / 3
ACJ-090-09 (-S)* 20-90 2,1 / 3 6,3 / 9
ACJ-090-18 (-S)* 20-90 4,2 / 6 12,7 / 18
ACM-055-18 20-55 4,2 / 6 12,7 / 18 Modul (Lötpins)
(Module)
25x103x71 10 / 3
ACM-090-09 20-90 2,1 / 3 6,3 / 9
ACM-180-09 20-180 2,1 / 3 6,3 / 9
ACM-180-18 20-180 4,2 / 6 12,7 / 18
ACM-180-20 20-180 7,0 / 10 14,1 / 20
ACK-055-06 20-55 2,1 / 3 4,2 / 6 Micro-Modul (Lötpins)
(Micro Module)
63,5x40,6x21,1 12 / 4
ACK-055-10 20-55 3,5 / 5 7,1 / 10
ACK-090-04 20-90 1,4 / 2 2,8 / 4
ACK-090-08 20-90 2,8 / 4 5,7 / 8
ACK-090-20** 20-90 7,1 / 10 14,1 / 20
ACK-090-30** 20-90 10,6 / 15 21,2 / 30
* -S = Sinus-Encoder
** Advanced Feature Set: BiSS C Absolutgeber (unidirektional), SSI, 32Bit Floating Point Filters verschiedene Zusatzfilter, Frequenz-Analyse-Tool


ACCELUS - DIGITALER SERVOVERSTÄRKER mit +/-10V Schnittstelle oder PWM

Wie auch der Accelnet Servoregler ist der Accelus Servoverstärker ein volldigitaler Servocontroller für den Betrieb an einer Gleichspannung - allerdings ist die Funktionalität hier etwas eingeschränkt und die Regelung beschränkt sich auf Drehzahl und Strom. Die Sollwertvorgabe erfolgt über die analoge +/-10V Schnittstelle oder über die digitale PWM Schnittstelle. Die Parametrierung erfolgt über die gleiche Software wie bei den Accelnet Reglern.

  • einfache Einbindung in zentrale Steuerungskonzepte
  • Betriebsmodi: Strom-, oder Geschwindigkeitssregelung
  • Sollwertvorgabe: +/-10V oder PWM
  • Betrieb bei 20 bis 180Vdc (je nach Modell)
  • Ströme von 0,7Arms bis 8,5Arms Dauer
  • verfügbar in drei Bauformen: Panel einachsig (ASP), Panel zweiachsig (ASP-X2), Leiterkarte (ASC)
Typ Spannung
(Vdc)
Dauerstrom
(Arms / Adc)
Spitzenstrom
(Arms / Adc)
Bauform Abmessungen
HxBxT
(mm)
digitale
In/Out
ASP-055-18 20-55 4,2 / 6 12,7 / 18 Gehäuse 168x31x99 6 / 2
ASP-090-09 20-90 2,1 / 3 6,3 / 9
ASP-090-18 20-90 4,2 / 6 12,7 / 18
ASP-090-36 20-90 8,5 / 12 25,4 / 36
ASP-180-09 20-180 2,1 / 3 6,3 / 9
ASP-180-18 20-180 4,2 / 6 12,7 / 18
ASP-055-04-X2 20-55 2,1 / 3 2,8 / 4 Gehäuse 167x30x99 3 / 4
ASC-055-18 20-55 4,2 / 6 12,7 / 18 Leiterkarte 153x30x89 6 / 2
ASC-090-09 20-90 2,1 / 3 6,3 / 9

BANTAM - Analoge Servoverstärker mit Blockkommutierung

In vielen Anwendungen hat die analoge Technik auch heute noch ihre Berechtigung: sei es die Inbetriebnahme ohne PC oder die Bandbreitenvorteile der analogen Regelungstechnik. Wir bieten deshalb nach wie vor analoge Regler.

 

Brandneu ist der neue analoge Servoverstärker von Copley in Modulbauform, d.h. zum Einstecken (Einlöten) in Platinen - BANTAM:

  • einfache Einbindung in zentrale Steuerungskonzepte
  • Betriebsmodi: Stromregelung
  • Sollwertvorgabe: +/-10V oder PWM
  • Betrieb bei 20 bis 180Vdc(je nach Modell)
  • Ströme von 3,5Arms bis 7Arms Dauer
  • Steckversion in geschlossenem Gehäuse
  • Stromeinstellung über externe Widerstände oder Spannung (beides in der Kundenelektronik!)
  • Parametersetting elektronisch (vorerst im Werk)
  • Hilfsboard für Inbetriebnahme verfügbar
Modell Spannung Dauer
strom
Adc
Spitzen-
strom
Adc
Kommutierung Feedback
BTM-055-20 18-55Vdc 10 20 Block HE-Sensoren
BTM-090-10 18-90Vdc 5 10 HE-Sensoren


AKD Servoregler für Kleinspannung 24 Vdc / 48 Vdc / 100 Vdc

Die AKD Servoregler unseres Partners sind nun auch für den Kleinspannungsbereich verfügbar, wobei die Vorteile der AKD Servoverstärker erhalten bleiben - nur der Eingangsspannungsbereich wurde angepasst für den Betrieb an einer DC-Einpeisung von 24 Vdc bis 100 Vdc.

 

  • vier Stromstärken 3 / 6 / 12 / 24 Arms Dauer
  • Betriebsspannung 24Vdc bis 100Vdc
  • WorkBench Inbetriebnahme Software
  • Schraubklemmen
  • Echtzeit Feedback Auswertung
  • Feedback Typen: SFD, EnDat 2.1 / 2.2, BiSS, Analog Sin/Cos Encoder, Inkrementalgeber, HIPERFACE DSL, Resolver
  • Anpassung an wechselnde Lastverhältnisse
  • Digitialer Signalprozessor
  • Stromregler 0.67 µs
  • Drehzahlregler 62.5 µs
  • Lageregler 250 µs
  • Feldbus Typen: EtherCAT, SynqNet, Modbus/TCP, CANopen, Ethernet/IP und Profinet
Modell Spannung Dauer
strom
Arms
Spitzen-
strom
Arms(5sec)
Abmessungen
HxBxT(mm)*
AKD-x003 24-100Vdc 3 9 168x54/59x156
AKD-x006 6 18 168x54/59x156
AKD-x012 12 30 196x72/78,4x187
AKD-x024 24 48 248x96/100x228
* ohne Stecker und ohne I/O-Erweiterung!