AKD

Die Servoregler der AKD-Serie lassen sich dank der Ethernet basierten Kommunikation schnell und einfach in jede Applikation integrieren. Kollmorgen hat die Servoregler mit einer Reihe von technischen Raffinessen und offenen Schnittstellen versehen, mit denen sich die Servoregler Plug and Play in Betrieb nehmen lassen. In puncto Antriebsleistung bieten die Servoregler ein Höchstmaß an Dynamik, Regelgüte und Leistung innerhalb ihres sehr kleinen Gerätevolumens. Damit werden die AKD Servodrives zu kraftvollen Raumwundern, die den Aufbau platzsparender Schaltschränke unterstützen. Richtig rund wird der Antrieb, wenn die Servoregler mit weiteren Achskomponenten von Kollmorgen zu einer effizienten Lösung kombiniert werden. Dann erhöhen sich Lebensdauer, Geschwindigkeit und Produktivität von Maschinen um bis zu 50%.

Die AKD-Servoregler werden ergänzt durch den AKD-PDMM. Der AKD-PDMM ist die perfekte Kombination aus den hochdynamischen Servoreglern der AKD-Baureihe mit einer leistungsfähigen Bewegungs- und Ablaufsteuerung. Dabei fungiert ein AKD-PDMM als Master für insgesamt bis zu 16 Servoachsen, für die dann normale AKD-P-Servorgler verwendet und über die EtherCAT-Schnittstelle mit dem AKD-PDMM-Master verbunden werden. Diese Lösung eignet sich für Anwendungen, die bei einer begrenzten Anzahl von Achsen höchste Ansprüche an die Synchronisation der Achsen untereinander stellen. Das Kollmorgen Pipe Network™ macht das Engineering für komplette Maschinen spürbar kompfortabler und effizienter.

  • Vier Stromstärken 3, 6, 12, 24 Arms Dauer
  • Zwei Spannungsklassen 120-240V (Netzfilter erforderlich) / 240-480V (Netzfilter integriert)
  • WorkBench Inbetriebnahme Software über Ethernet IP
  • Schraubklemmen
  • Echtzeit Feedback Auswertung
  • Feedback Typen: SFD, EnDat 2.1 / 2.2, BiSS, Analog Sin/Cos Encoder, Inkrementalgeber, HIPERFACE, Resolver
  • Anpassung an wechselnde Lastverhältnisse
  • Digitialer Signalprozessor
  • Stromregler 0.67 µs
  • Drehzahlregler 62.5 µs
  • Lageregler 125 µs
  • Feldbus Typen: EtherCAT, SynqNet, Modbus/TCP, CANopen, Ethernet/IP und Profinet
    Für AKD-PDMM
  • Automatisierungssoftware KAS (Kollmorgen Automation Suite™)
  • Programmieroberfläche nach IEC61131-3 mit voller Unterstützung der fünf Programmiersprachen
  • Antriebprogrammierung nach PLCopen oder mit intuitiver grafischer Programmiersprache, dem Pipe Network™
  • Lokale digitale und analoge Ein- und Ausgänge: 13 digitale Eingänge, 4 digitale Ausgänge, 1 analoger Eingang, 1 analoger Ausgang (erweiterbar durch dezentrale Ein- und Ausgänge der AKT-Serie)
  • Direkte MMI-Anbindung durch die integrierte Maschinenvisualisierungssoftware Kollmorgen Visualization Builder (KVB) möglich und volle Unterstützung der Kollmorgen Bediengeräte der AKI-Serie
Typ Spannung
(Vac)
Dauerstrom
(Arms)
Spitzenstrom, 5sec
(Arms)
Bauform Abmessungen
HxBxT (mm)*
digitale
In/Out
analoge
In/Out
AKD-P00307 240-480
(dreiphasig)
3 9 Gehäuse
(Panel)
256x67/70x185 8 (20) /
3 (13)
1 (2), 16-Bit /
1 (2), 16-Bit
AKD-P00607 6 18
AKD-P01207 12 30
AKD-P02407 24 48 306x99/105x228
* ohne Stecker und ohne I/O-Erweiterung!

S300

Die digitalen Servoverstärker der S300-Baureihe sind kompakte und einfach zu bedienende Verstärker, die größte Flexibilität in der Projektierung ermöglichen. Die S300 Servoregler gibt es sowohl für 230Vac (einphasig oder dreiphasig) wie auch für 3x 400Vac - in beiden Versionen sind die erforderlichen Netzfilter bereits integriert. Die kompakte Baugröße spart Platz im Schaltschrank. Die extreme Anschlussvariabilität reduziert die erforderliche Typenvielfalt. Eine Reihe von Optionskarten für zusätzliche I/Os oder diverse Feldbusanbindungen machen den S300 zu einem der flexibelsten Servoregler auf dem Weltmarkt. Zusammen mit unseren Motoren und weiterem Zubehör wie z.B. Kabeln, Drosseln, etc. können wir Ihnen hier komplette Servosysteme anbieten.

  • Betriebsmodi: Strom-, Geschwindigkeits- oder Positionsregelung
  • Sollwertvorgabe: EtherCAT, CANopen, RS-232, +/-10V, PWM, I/O (Indexer), Stepper, Master Encoder (Elektronisches Getriebe)
  • Betrieb bei 208 bis 480 Vac (Netzfilter integriert)
  • Ausgangsstrom 1,5…6A
  • DC-Zwischenkreise parallelschaltfähig
  • Voll programmierbar über RS232 (Kollmorgen Software inklusive)
  • Integrierter Lageregler mit Speicher für 300 Fahrsätze. Intelligentes Positionieren: - Geschwindigkeitsprofile, - Druckmarkensteuerung, - Ruckbegrenzung, - verkettete Fahraufträge, - Absolut- und Relativfahrten, - verschiedene Referenzfahrtarten
  • Encoder-Emulation wählbar ROD426- kompatibel (dez./bin.) oder SSI (Gray/binär)
  • Multi Feedback System: - Resolver bis zu 36-polig - ComCoder - Inkremental oder Sinus Encoder mit Hall - Sinus Encoder mit EnDat/HIPERFACE/BISS - Sinus Encoder ohne Datenspur - Inkremental Encoder AquadB
  • Cogging Kompensation für rastmomentfreien Lauf des Motors
  • CE, UL, cUL, GOST
Typ Spannung
(Vac)
Dauerstrom
(Arms)
Spitzenstrom, 5sec
(Arms)
Bauform Abmessungen
HxBxT (mm)*
digitale
In/Out
analoge
In/Out
    Versorgung 3x230V / 3x400V     ohne (mit) Erweiterungskarte
S341 208-480
(dreiphasig)
2 / 1,5 4,5 / 4,5 Gehäuse
(Panel)
278x70x171 4 (18) /
2 (10)
1 (1), 14-Bit /
1 (1), 12-Bit
S343 5 / 4 7,5 / 7,5
S346 6 / 6 12 / 12
* ohne Stecker

S700 Servoregler mit Safety nach SIL2 und SIL3

Die digitalen Servoverstärker der S700-Baureihe flexible Servoregler, die den wachsenden Ansprüchen der Maschinenbauer in Performance, Produktivität, Zuverlässigkeit und mit Blick auf die aktuellen Maschinenrichtlinien auch der Sicherheit Rechnung tragen. Mit dem S700 bietet Kollmorgen einen Servoverstärker mit geprüfter Sicherheit nach SIL2 und SIL3 an. Die S700 Servoregler sind für den Betrieb bei 3x400Vac konzipiert, es gibt aber auch Varianten für 230Vac (einphasig oder dreiphasig) - in beiden Versionen sind die erforderlichen Netzfilter bereits integriert. Der S700 empfiehlt sich als volldigitaler Servoregler durch seine erweiterte Funktionalität besonders für komplexe Antriebsaufgaben mit antriebsintegrierter Sicherheitstechnik. Das durchgängige Safety-Konzept bietet alle wichtigen Funktionen für SIL 2 PLd beziehungsweise SIL 3 Ple. Die Servoregler lassen sich in den Sprachen der IEC 61131-3 frei programmieren. Für die sicherheitsgerichtete Kommunikation der SIL2 und SIL3 Safety-Funktionen nutzt Kollmorgen Ethernet-Systeme wie z.B. EtherCAT inklusive der entsprechenden Safety-Protokolle.

Die extreme Anschlussvariabilität reduziert die erforderliche Typenvielfalt. Eine Reihe von Optionskarten für zusätzliche I/Os oder diverse Feldbusanbindungen machen den S700 zu einem der flexibelsten Servoregler auf dem Weltmarkt. Zusammen mit unseren Motoren und weiterem Zubehör wie z.B. Kabeln, Drosseln, etc. können wir Ihnen hier komplette Servosysteme anbieten.

  • Betriebsmodi: Strom-, Geschwindigkeits- oder Positionsregelung
  • Sollwertvorgabe: EtherCAT, CANopen, RS-232, +/-10V, PWM, I/O (Indexer), Stepper, Master Encoder (Elektronisches Getriebe)
  • Betrieb bei 208 bis 480 Vac (dreiphasig) (Netzfilter integriert bis S724)
  • Ausgangsstrom 1,5…72A 
  • DC-Zwischenkreise parallelschaltfähig
  • STO (Safe Torque Off) integriert, bis zu SILCL3 / PLe
  • SAFETY Erweiterungskarte SILCL2 bzw. SILCL3 mit SS1, SS2, SOS, SLS, SSR, SDI, SBC, SBT...
  • Memory Card (Backup für Parameters und Firmware)
  • Voll programmierbar über RS232 (Kollmorgen Software inklusive)
  • Integrierter Lageregler mit Speicher für 300 Fahrsätze. Intelligentes Positionieren: - Geschwindigkeitsprofile, - Druckmarkensteuerung, - Ruckbegrenzung, - verkettete Fahraufträge, - Absolut- und Relativfahrten, - verschiedene Referenzfahrtarten
  • Encoder-Emulation wählbar ROD426- kompatibel (dez./bin.) oder SSI (Gray/binär)
  • Multi Feedback System: - Resolver bis zu 36-polig - ComCoder - Inkremental oder Sinus Encoder mit Hall - Sinus Encoder mit EnDat/HIPERFACE/BISS - Sinus Encoder ohne Datenspur - Inkremental Encoder AquadB
  • Cogging Kompensation für rastmomentfreien Lauf des Motors
  • CE, UL, cUL, GOST-R, TÜV-geprüfte Sicherheit
Typ Spannung
(Vac)
Dauerstrom
(Arms)
Spitzenstrom
2sec(5sec)
(Arms)
Bauform Abmessungen
HxBxT (mm)*
digitale
In/Out
analoge
In/Out**
    Versorgung 3x230V / 3x400V     ohne (mit) Erweiterungskarte
S70102 208-480
(dreiphasig)
2,0 / 1,5 4,5(3) / 4,5(3) Gehäuse
(Panel)
345x70x243 4 (18) /
2 (10)
2 (2), 16-Bit /
0 (0), 16-Bit
S70302 4 / 3 9(6) / 9(6)
S70602 6 / 6 18(12) / 18(12)
S71202 12 / 12 24(24) / 24(24)
S7120S 12 / 12 30(24) / 30(24)
S72402 24 / 24 48(48) / 48(48) 348x100x243
S7240S 24 / 24 72(48) / 72(48)
S748 48 / 48 96(96) / 96(96) 386x190x244
S772 72 / 72 140(140) / 140(140)
* ohne Stecker
** mit PosI/O Monitorkarte zusätzlich je 2 analoge Ein-/Ausgänge (16-Bit)